Balladen, Bänkellieder und Gebabbel aus Südhessen

Die im Jahr 2008 der Öffentlichkeit vorgestellte Benefiz Mundart- CD „Balladen, Bänkellieder und Gebabbel aus Südhessen" war in mehrfacher Hinsicht ein Erfolg und für die Verantwortlichen Motivation genug, bis Ende 2011 eine weitere CD aufzulegen. Die Produktion dieser Benefiz Mundart- CD dauerte ca. drei Jahre. Insgesamt waren 53 Erzähler, Dichter, Liedermacher, Gruppen und Chöre mit 198 Personen ehrenamtlich beteiligt.

Das neue Mundart CD-Projekt „Horsch emol, wie schäi" verfolgt zwei Ziele:
Zum einen sollen verklingende Weisen und die unterschiedlichen Mundarten vom Rhein über das Groß-Gerauer Land, der Bergstraße, den Rodgau, aus dem Gersprenz- und Mümlingtal bis hin zum Neckar, auf CD festgehalten werden.

Zum anderen ist der Erlös aus dem Verkauf dieser Doppel- CD für einen sozialen Zweck bestimmt. Der Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder e.V. Darmstadt (VKKD) wird der Nutznießer sein.

Durch das erste Benefiz Mundart Projekt „Balladen, Bänkellieder und Gebabbel aus Südhessen" hat sich mittlerweile ein weit gespanntes Netzwerk von Gleichgesinnten in Südhessen gebildet. Die Familie der Mundartfreunde wächst, was uns natürlich sehr freut. Die Menschen, die Mundart, Tradition und Brauchtum noch heute leben, lernen sich überregional kennen, nutzen die Kontakte, betreiben Austausch für die Bereicherung von Unternehmungen und haben Freude an gemeinsamen Aktivitäten. Wir freuen uns sehr über den Zuwachs auch von „etwas jüngeren" Mundartfreunden, die Mundartlieder völlig neu interpretiert haben. Ganz bewusst wird auf CD1 und CD2 der Kontrast vorgestellt zwischen „früher und heute" mit den Vorträgen wie z.B. die „Scholze Greet" oder „Schäi wie dehaam"

Es ist eine Doppel CD geworden mit 33 und 29 Titeln, Spielzeit insgesamt 136 Minuten. In einem ansprechendem 24 seitigen Booklet werden alle Mundartkünstler vorgestellt, darüber hinaus zeigen Bilder von Landschaften und Sehenswürdigkeiten, aus welchen Regionen die Akteure kommen.

Schirmherrin des Benefiz Mundart CD-Projektes ist die erste Vorsitzende des Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder e.V. in Darmstadt, Frau Dr. Jutta Buchhold.
Das CD-Projekt wird unterstützt von den Landräten der Kreise DA-DI, ERB, GG, HP, OF und dem Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt. In einem gemeinsamen Grußwort im CD- Booklet bekunden diese Landräte und der OB in Darmstadt ihre Unterstützung

Zu den Akteuren

Insbesondere die bei dem CD-Projekt betagteren Mundartbabbler sprechen noch eine unverfälschte Mundart, Fritz Ehmke freut sich über eine stattliche Anzahl von Mitstreitern, die bis zu 86 Lenze zählen.
Es sind prominente Akteure mit dabei wie Gerd Grein aus Lengfeld, Ingo Lücke vom Hessischen Rundfunk, Liedermacher Jürgen Poth aus Spachbrücken, Arnold Kratz aus Michelstadt, Dichterinnen Ilse Dutz aus Ernsthofen und Erika Pöschl aus Rohrbach-Ober-Ramstadt, Rainer Weisbecker aus Frankfurt.
Die facettenreichen Unterschiede von Babblern zum Beispiel aus Bensheim, Heppenheim oder aus Brensbach und Brandau kommen in dieser CD zum Ausdruck und verdeutlichen die Vielfalt unserer südhessischen Mundart vergleichbar einem bunten Blumenstrauss.

Wie kam es dazu eine CD mit Mundart- Originalen aus Südhessen zu produzieren?

Fritz Ehmke, Jahrgang 1950, hat sich schon seit seiner frühen Jugend mit Mikrofonen, Tonbandgeräten, Lautsprechern und Verstärkern im Eigenbau beschäftigt. Tonaufnahmen in Perfektion mit Einsatz von professioneller Edel-Technik durchzuführen wurde zu seiner großen Leidenschaft. Insbesondere durch seine musikalische Ader, der Liebe zur Musik sowie seiner freundschaftlichen Verbindung zu Chören und Musikern erfüllt Fritz Ehmke sein Hobby mit Freude und Kreativität.
Vor jetzt über 23 Jahren erkranke Sohn Thomas an Leukämie. In dieser schweren Zeit stand der VKKD der Familie zur Seite. Seit diesem Zeitpunkt verbindet Fritz Ehmke sein Hobby Tontechnik mit der Unterstützung von schwerkranken Kindern. Die Mundart hat Fritz Ehmke durch seine Freude „Die letzten Bänkelsänger Theo und Adam" entdeckt, mit denen zwei sehr erfolgreiche CDs produziert wurden.

Der Verkaufspreis der Doppel- CD beträgt 15 Euro

Zu erhalten ist die CD

Modautal:

Poststelle Brandau
Bäckerei Reimund Brandau
Rathaus in Brandau
Tante Emma Laden Ernsthofen
Kaiserturm Neunkirchen

Lautertal:

Metzgerei Eichhorn Beedenkirchen

 

Weitere Verkaufsstellen und Postversand, siehe www.gebabbel-suedhessen.de oder Tel-Bestellung unter 06254 2830