Newest

Räuberbraten am Kerbsamstag
Geo-Naturpark-App ist da
Förderung von zukünftigen Führungskräften
Vogelschutz-Vereinsreise ins Pustertal in Südtirol
Wellness und Gesundheit
Sonderseite Reichenbacher Kerbe
Für Radfahrer im Modautal: Meldeplattform Radverkehr im Internet
Der Wild-Apfel ist der Baum des Jahres 2013
Beim Stromsparen hilft jetzt die Bibliothek
Lautertal und Modautal - die Ortsteile
Bezirksschornsteinfegermeister - Einteilung der Kehrbezirke
Mediadaten 2014

Modautaler Kurzkrimi-Schreibwettbewerb 2014

Dienstag, den 15. Juli 2014 um 22:30 Uhr

Anlässlich der zehnten Modautaler Kriminacht ruft der Verein „11 Orte in Modautal“ ambitionierte Hobby-Autorinnen und -Autoren zur Teilnahme am Kurzkrimi- Schreibwettbewerb 2014 auf. Diese sollen die malerischen Berge und Täler von Modautal einmal mit ihrem Potential als „Tatort“ darstellen.

Das abwechslungsreiche Modautal mit seinen elf Ortsteilen und ca. 5.000 Einwohnern besticht durch seine schöne Landschaft mit schmucken Gemeinden, Denkmal geschützten Fachwerkhäusern, traditionellen und modernen Bauernhöfen, üppigen Wäldern, lauschigen Lichtungen sowie Bächen. Dass man in dieser Idylle auch mysteriöse Seiten erkennen kann, soll der Schreibwettbewerb zeigen: Verlassene Steinbrüche, dunkle Teiche und undurchdringliche Wälder lassen sich mit etwas kriminalistischer Fantasie in „Tatorte“ verwandeln. Anregungen bietet aber auch die über 650 Jahre alte Modautaler Geschichte mit finsteren Geheimnissen.

Weiterlesen: Modautaler Kurzkrimi-Schreibwettbewerb 2014

 

Postkutsche wird „Regionales Kulturerbe“

Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 22:18 Uhr

Historische Postkutsche Lindenfels-Bensheim wird ausgezeichnet
Kreis Bergstraße (kb.) Der Arbeitskreis „Regionales Kulturerbe im Kreis Bergstraße“ vergibt erstmals seine Auszeichnung. Die historische Postkutsche, die zwischen Lindenfels und Bensheim unterwegs war, wird das erste „Regionale Kulturerbe im Kreis Bergstraße“, so Landrat Matthias Wilkes.

Ab 1863 verkehrte eine Postkutschenlinie von Lindenfels nach Bensheim. Die restaurierte Postkutsche - vermutlich aus der Zeit um 1890 - transportierte Post und Fahrgäste. Sie ist heute noch im Lindenfelser Museum in der Zehntscheune zu sehen und fährt jedes Jahr im Festzug beim Lindenfelser Burg- und Trachtenfest (3. August 2014) mit.

„Die historische Postkutsche habe alle Kriterien für die hochkarätige Auszeichnung erfüllt und sei von ihrer Bedeutung her würdig besonders hervorgehoben zu werden“, so Wilkes. Die Entscheidung sei einstimmig im Arbeitskreis gefallen.

Weiterlesen: Postkutsche wird „Regionales Kulturerbe“

 

Wegwerfen? Denkste! Im Repair-Café kann es repariert werden...

Freitag, den 28. März 2014 um 00:59 Uhr

In unserer Gesellschaft wird vieles weggeworfen, was noch brauchbar ist. Andere Konsumgüter werden von den Entwicklungsabteilungen der Hersteller so konzipiert, daß sie nach einer gewissen - kurzen - Lebensdauer kaputt sind. Oftmals lassen sie sich aber mit kleinen Kniffen wieder „zum Leben erwecken“, denn sie sind nicht kaputt, sondern ihr innewohnender Chip sagt, daß der Verbraucher jetzt etwas Neues kaufen soll. Die Müllberge wachsen, kostbare Rohstoffe wie seltene Erden - um die Kriege geführt werden - werden unnötig verbraucht. Die Transition-Town-Bewegung hat sich unter anderem auch dieses Problems angenommen, und vielerorts entstehen Repair-Cafés. Momentan noch auf die Städte beschränkt, könnte eine solche Einrichtung auch auf dem Land Fuß fassen. In Darmstadt gibt es seit Februar ein Repair-Café. Es ist keine feste Einrichtung wie ein „normales“ Café, sondern es taucht zu festen Terminen an verschiedenen Orten auf.

Weiterlesen: Wegwerfen? Denkste! Im Repair-Café kann es repariert werden...